Warum Umdenken in der Führungsebene die Voraussetzung für erfolgreiche Veränderungsprozesse ist

27. FED-Konferenz | Donnerstag, 26.09.19, 10:45 Uhr | Management in EMS | Raum: Roselius

Hauptpunkte:

- Digitale Entwicklung bei BEYERS

- Herausforderung in der Umsetzung

- Warum der „Mensch“ im Mittelpunkt der Digitalisierung steht

- Motivatoren für Leistungsträger

- Wandlungsprozess der Denkweise in der Führungsebene

- Wie Kennzahlen motivieren können

- Strategie für die Zukunft am Beispiel BEYERS.

Es soll um einen Erfahrungsaustausch am Beispiel BEYERS gehen, mit dem Hintergrund das viele Firmen vor ähnlichen Herausforderungen stehen. Um am Standort Deutschland erfolgreich zu sein, können wir alle voneinander lernen, durch ein Miteinander und durch teilen von Erfahrung.

Zur Programmseite

Timo Dreyer machte als ausgebildeter Prozesselektroniker und berufsbegleitendem Studium sein Staatsexamen in Prozessautomatisierungs- und Energietechnik und ist seit Beginn seiner beruflichen Laufbahn in der Elektronikbranche zuhause. Er bekleidete verschiedene operative und Führungspositionen, u.a. im Vertrieb, als FAE, internationaler Trainer und Berater. Aktuell verantwortet Timo Dreyer bei BEYERS diverse Fachbereiche als Chief Operating Officer (COO).