Über den FED

Ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern, ist unsere Mission.

Der FED vertritt die Interessen von 700 Mitgliedern, darunter Leiterplattendesigner und -hersteller, EMS-Firmen, EDA-Firmen, Prozess- und Technologiedienstleister sowie Anbieter von Fertigungsanlagen, Software und Verbrauchsmaterialien.

Seinen Mitgliedern in Deutschland, der Schweiz und Österreich gibt der FED Orientierung und Unterstützung bei technischen Unternehmensprozessen und Entscheidungen. Schwerpunkt der Verbandsarbeit ist die Aufbereitung und Weitergabe von Fachwissen sowie die berufsbegleitende Qualifikation von Elektronikdesignern und Elektronikfachkräften.

Profitieren Sie vom FED-Netzwerk

  • Plattform für Branchen-Networking
  • Austausch mit Fachexperten
  • Umfangreiches Schulungsangebot 
  • Zugang zu Arbeitskreisen und Projektgruppen
  • Diskussion und Weiterbildung in Regionalgruppen

Vielfältige Serviceleistungen und Vorteile

  • Exklusive Rabatte für Schulungen und Veranstaltungen
  • Vergünstigte Preise für Medien, Dokumente und Richtlinien im FED-Shop
  • Mitgliedermagazin FEDkontakt
  • Gratis-Abo der Fachzeitschrift PLUS
  • Eintrag ins Dienstleisterverzeichnis
  • Stellenmarkt

Der FED gliedert sich in 12 Regionalgruppen, die flächendeckend in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv sind. Auf den regelmäßigen Treffen können sich Fachleute aus der Region in Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden weiterbilden, Wissen austauschen und neue Kontakte knüpfen.

Mit über 30 Seminaren und Kursen an über 100 Terminen bietet Ihnen der FED aus den Bereichen Entwicklung, Elektronikdesign und der Fertigung von Elektronik ein breit gefächertes Angebot. Dabei setzt der FED auf ein Referententeam mit ausgewiesener Praxiserfahrung.
Kontinuierlich werden bestehende Inhalte von Seminaren und Kursen aktualisiert. Die Teilnehmer lernen in professionell ausgestatteten Seminarräumen mit hochwertigen Schulungsunterlagen und erhalten als Qualifikationsnachweis ein in Fachkreisen anerkanntes Zertifikat.

Alle Aus- und Weiterbildungsangebote bietet der FED auch als Inhouse-Schulungen an. Dabei werden die Bedürfnisse und Wünsche der Unternehmen individuell und praxisnah umgesetzt. Die hohen Ansprüche, die der FED an sich stellt, werden mit der Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015 bestätigt.

Die jährliche Konferenz ist der Höhepunkt in der Arbeit des FED. In verschiedenen Themenblöcken vermitteln Fachexperten spezialisiertes und aktuelles Wissen über die Elektronikentwicklung und -fertigung. Die Konferenz richtet sich an alle Verbandsmitglieder sowie an Fachleute aus der Elektronik- und verwandten Branchen.

Die zweitägige Konferenz mit Vorträgen und begleitender Ausstellung bietet mehr als 300 Teilnehmern Raum und Zeit zum Informieren, Diskutieren und Netzwerken.

Die FED-Schriftenreihe Bibliothek des Wissens behandelt aktuelle Themen, die für die tägliche Arbeit im Design und die Produktion von Leiterplatten und Baugruppen von Bedeutung sind. Themen und Inhalte
entstehen in FED-Arbeitskreisen, stammen von anerkannten Fachleuten und stellen Ergebnisse von Forschungsvorhaben dar.

Im FED-Shop können Sie alle Fachpublikationen, Schulungsfilme und IPC-Richtlinien erwerben. Die FED-Geschäftsstelle berät Sie dabei gerne.

PCB Design Award

Mit ihrer Arbeit tragen die Leiterplattendesigner nicht nur die Verantwortung über die Herstellkosten, sondern sie beeinflussen maßgeblich die Qualität der Leiterplatte sowie deren Fertigung, Bestückung und Montage. Der PCB Design Award ehrt im 2-jährigen Turnus die Leistungen von Leiterplattendesignern im deutschsprachigen Raum.

PAUL Award

Der PAUL Award ist ein Nachwuchswettbewerb für junge Menschen, die sich kreativ mit einer technischen Aufgabenstellung auseinandersetzen wollen. Benannt ist der Award nach Paul Eisler, Ingenieur und Erfinder der Leiterplatte. Beim PAUL Award können Jugendliche zwischen 15 bis 25 Jahren ihre Projektideen in verschiedenen Kategorien umsetzen und attraktive Preise gewinnen.