FED-Shop

IPC-Richtlinien und FED-Dokumente zu Design, Leiterplatten- und Baugruppen-Fertigung jederzeit bequem bestellen

!!!ACHTUNG!!! Alle PDF-Dateien sind DRM-geschützt! Bitte benennen Sie unter "Anmerkungen" oder "Abweichende Lieferadresse" den User der Datei (Vor-, Nachname und E-Mail). FAQ - DRM

Ihr Warenkorb ist leer.
Warenkorb ansehen
FED Dokumente Bibliothek des Wissens Papierversion

FED-Bibliothek Bd07

FED Bibliothek des Wissens Band 7 - Prozesse für selektive Löt- und Schweißverbindungen

3. Auflage, Dezember 2011, DIN A5, 50 Seiten, Farbabb.

Der Band 7 Prozesse für selektive Löt- und Schweißverbindungen aus der FED-Schriftenreihe Bibliothek des Wissens ist ein Kompendium der verschiedenen automatisierten, selektiven Verbindungstechniken für elektronische Baugruppen.

Der Leser erhält e inen umfassenden Einstieg in diese komplexe und zukunftsträchtige Technologie. Die Inhalte wurden von dem anerkannten Fachmann auf diesem Gebiet, Manfred Fehrenbach, EUTECT GmbH erarbeitet. Nach einem kurzen Einstieg in die chemischen und physikali schen Grundlagen geht der Autor auf die geometrischen Parameter von Lötstellen ein und beschreibt die Prozess-Einflussfaktoren.

Weiterhin werden Empfehlungen für ein fertigungsgerechtes Design gegeben und in der Folge werden die verschiedenen sel ektiven Verbindungsprozesse erläutert. Vom Löten aus der Lotschmelze mit Miniwelle und Hub-Tauch-Löten, über die diversen Drahtlötverfahren mit Kolben, Induktion, Laser und Thermoden bis zu den Schweißverfahren. Auch hierfür werden soweit möglich Des ign-Empfehlungen gegeben, wichtige Prozessparameter angeführt und wichtige Rahmenbedingungen genannt. Komplementiert wird das Ganze durch hilfreiche Übersichten und Vergleichstabellen der unterschiedlichen Lötverfahren und Flussmittelauftragsverfahr en. Abgerundet wird die Abhandlung schließlich durch einen Überblick über Automatisierungskonzepte und Hinweise zur Prozess- und Produktdatenerfassung.

Autor:
Manfred Fehrenbach, Fa. EUTECT GmbH,
Redaktion:
Michael Ihnenfeld FED e.V.
Dr. Stephan Weyhe FED e.V.