ESD-Schutzmanagement-Audit Grundlagen

Zur Überwachung der Wirksamkeit von ESD-Schutzmaßnahmen ist eine Bewertung in Form eines Audits erforderlich. Neben den klassischen Fähigkeiten des Auditors zur organisatorischen Druchführung und Gestaltung eines Audits ist auch ein Basiswissen über die physikalischen Grundlagen der Elektronstatik notwendig. Nur so ist es möglich, die Umsetzung der administrativen und technischen Anforderungen der DIN EN 61340-5-1 realistisch zu bewerten.

Diese eintägige Schulung bietet einen Einstieg für ESD-Schutzbeauftragte und vermittelt die Methoden zur Planung, Durchführung und Dokumentation von Audits.

Weitere Informationen zur systematischen Ausbildung von ESD-Schutz-Fachkräften

Dauer

1-Tages Seminar

Teilnahmegebühren

FED-Mitglieder: 440,00 €
Nichtmitglieder: 595,00 €

Staffelpreis (ab der zweiten Anmeldung)
FED-Mitglieder: 375,00 €
Nichtmitglieder: 510,00 €

Zur Überwachung der Wirksamkeit von ESD-Schutzmaßnahmen ist eine Bewertung in Form eines Audits erforderlich. Neben den klassischen Fähigkeiten des Auditors zur organisatorischen Durchführung und Gestaltung eines Audits ist auch ein Basiswissen über die physikalischen Grundlagen der Elektrostatik notwendig. Nur so ist es möglich, die Umsetzung der administrativen und technischen Anforderungen der DIN EN 61340-5-1 realistisch zu bewerten.

  • Begriffe / Definitionen
  • Gesprächsführung
  • Auditvorbereitung
  • Auditdurchführung
  • Auditnachbereitung

Das Seminar richtet sich an ESD-Schutzbeauftragte, die die Ausbildung zum ESD-Schutzmanagement Auditor anstreben. Die Teilnehmer werden im Seminar befähigt, die unterschiedlichen Auditarten zu planen, durchzuführen und zu dokumentieren.

Dipl.-Kfm. Michael Günther

Michael Günther, Dipl.-Kfm. (FH) und Geschäftsführer der Ing.-Ges. Günther und Partner ist seit 2006 im ESD-Schutz und als Auditor ISO 9001 und EN 9100 tätig. Als Berater und Trainer in der Unternehmenspraxis verbindet er technisches ESD-Know-How mit betriebswirtschaftlichen Aspekten. Insbesondere widmet er sich dem Schwerpunkt Produktion, Controlling, Qualitäts- und Projektmanagement.

9:00 - 17:00 Uhr

Enthaltene Leistungen

Schulungsunterlagen, Teilnahmezertifikat, Mittagessen und alkoholfreie Pausengetränke.

Bedingungen

Die Schulungen werden in Deutsch gehalten.

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per Mail. Die Rechnung erhalten Sie ca. 20 Tage vor Schulungsbeginn. Der Rechnungsbetrag ist vor Veranstaltungsbeginn an den FED zu überweisen. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.

Bei Stornierung der Anmeldung zwischen 28 und 14 Tagen vor Seminar-/Kursbeginn (nur schriftlich per Post, E-Mail oder Telefax möglich – es gilt der Posteingangsstempel) wird eine Stornogebühr in Höhe von 30 % des Gesamtrechnungsbetrages erhoben. Danach ist in jedem Fall der volle Betrag zu zahlen. Bei Nichterscheinen oder verspäteter Abmeldung besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Teilnahmegebühr.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Seminartermin auch nach erfolgter Anmeldebestätigung unter Rückerstattung der Gebühren abzusagen.

Mindestteilnehmerzahl: 8.