FED-Shop

IPC-Richtlinien und FED-Dokumente zu Design, Leiterplatten- und Baugruppen-Fertigung jederzeit bequem bestellen

Alle PDF-Dateien sind DRM-geschützt! Bitte benennen Sie unter "Anmerkungen" den User der Datei (Vor-, Nachname und E-Mail).

Ihr Warenkorb ist leer.
Warenkorb ansehen
IPC Deutsch BG-Fertigung Papierversion

IPC-7527-DE Papierversion

Anforderungen an den Lotpastendruck

Deutsch, Stand: Mai 2012, 14 Seiten, farbige Abbildungen

Die IPC-7527 ist eine Sammlung visueller Qualitätsbewertungskriterien für den Lotpastendruck. Zweck dieser Richtlinie ist es, den Anwender bei der Sichtevaluierung des Lotpastendruckprozesses zu unterstützen und dadurch eine Prozessoptimierung zu ermöglichen.

Dabei werden die bekannten IPC-Klassen 1, 2 und 3 und die dazugehörigen Abnahmekriterien für die Zustände: Anzustreben, Zulässig und Fehler. Für einzelne Abnahmekriterien werden auch Festlegungen zum Zustand: Prozessindikator getroffen.

In Anhang A werden verschiedene Fehlerarten angegeben sowie Lösungen dafür vorgeschlagen. Diese Richtlinie soll den Optimierungsprozess für den Lotpastendruck unterstützen/optimieren.

Ziel dieser Richtlinie ist nicht, die Qualität der Lotpaste zu prüfen und bewerten. Informationen zur Evaluierung von Lotpaste finden sich in der IPC-J-STD-005, Anforderungen an Lotpasten und im Handbuch IPC-HDBK-005. Ziel ist auch nicht die Festlegung von Anforderungen an das Design von Druckschablonen, Informationen zum Design von Druckschablonen finden sich in IPC-7525, Designrichtlinie für Druckschablonen.