FED-Regionalgruppe Hamburg - Qualifizierte Reworkprozesse

03.06.2020, 10:00 Uhr Online Webinar

Von der Anforderung zum sicheren und dokumentierten Prozess

Hamburg
Hamburg

 


Regionalgruppenleitung: Martin Wedel, Jan-Henryk Serzisko

 

 

 

Thema:               Qualifizierte Reworkprozesse - Von der Anforderung zum sicheren und dokumentierten Prozess
Vortragender:    Helge Schimanski – Gruppenleitung Modul-Services, Fraunhofer ISIT
Dauer:                1 Stunde

Im Falle der notwendigen und erlaubten Nacharbeit ist ein qualifizierter, schonender sowie dokumentierter Prozess unerlässlich, um zuverlässige Elektronik herzustellen und Wertschöpfung zu retten.

Durch eine auf die Anforderungen der Baugruppe angepasste Reworkprozedur wird die Grundlage für eine adäquate Fertigungsqualität geschaffen.

Als Basis für die Lötprofilerstellung dienen Normvorgaben, Materialdatenblätter sowie Angaben der Baugruppe zu Lötwärmebedarf und Lötwärmebeständigkeit. So kann mit Hilfe von Reworksystemen ein prozesssicherer, wiederholgenauer und hochwertiger Nacharbeitsprozess etabliert werden.

Eine im ZVEI-Arbeitskreis „Rework und Repair“ erarbeitete Empfehlung für ein schonendes Nacharbeits-Reflowprofil zur schonenden Prozessierung und Sicherstellung eines zeitnahen Temperaturausgleichs auf der Baugruppe wird vorgestellt.

Herausforderungen, Möglichkeiten und Grenzen der Prozessdokumentation werden aufgezeigt und Ansätze einer Vernetzung des Rework-Arbeitsplatzes im Fertigungsprozess dargestellt.

 

Hinweise für alle Teilnehmer:

  • Dieses Online-Webinar ist kostenfrei. 
  • Zur Durchführung des Online-Webinars verwenden wir "GoToWebinar". Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie insoweit unter www.fed.de/datenschutz-webinare/


Zur Anmeldung