AK-Umweltgesetzgebung Informationsveranstaltung

30.01., 10:30 Uhr – 30.01.2019, 15:00 Uhr Berlin

Initiativen zur Sorgfaltspflicht in Rohstoff-Lieferketten aus Konfliktgebieten | ElektroG 2018 | Die REACh-Verordnung

Wir laden Sie hiermit rechtherzlich zu der ersten Informationsveranstaltung des Arbeitskreises Umwelt im Jahr 2019 ein.

Ort: Fraunhofer IZM TUB Forschungsschwerpunkt Technologie und Mikroperipherik, Gustav-Meyer-Allee 25, 13355 Berlin | Gebäude 17, EG, Raum 60a+b

Leitung: Klaus Dingler, Leiter AK Umweltgesetzgebung


Tagesordnung
10:30 Uhr

Registrierung

 

11:00 UhrBegrüßung der Teilnehmer
NN, Fraunhofer IZM
Klaus Dingler, FED e.V.
11:30 Uhr

1.Fachvortrag: Initiativen zur Sorgfaltspflicht in Rohstoff-Lieferketten aus Konfliktgebieten

Referent: Dr.Gudrun Franken Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

  • Konfliktrisiken in Rohstoff-Lieferketten
  • Regulative Standards
  • Nachhaltigkeitsinitiativen und -standards
  • Aktuelle Entwicklungen
12:15 Uhr

2.Fachvortrag: ElektroG 2018

Referent: Alexander Goldberg, Stiftung elektro-altgeräte-register ear.

  • Änderungen durch ElektroG 2018
  • Neue Kategorien und Gerätearten
  • Registrierungen neu ordnen
  • Abfall- und Recyclingquoten
13:00 UhrPause mit kleinen Imbiss
13:45 Uhr

3.Fachvortrag: Die REACh-Verordnung

Referent: Dr.Raimund Weiß, BauA

  • REACh-Änderungen in 2018, was geschieht nach der Registrierung?
  • Aufnahme im Juni von Blei in die Kandidatenliste, siehe auch RoHS-Verordnung
  • SVHC-Roadmap (Zulassung / Beschränkung)
  • Leitfaden ECHA und Help-Desk (REACh-Guide 4.0)
  • Entwurf der Nanomaterialien-Verordnung
15:00 UhrEnde der Veranstaltung