Wenn Elektronik brennt

18.05. - 19.05.2022 Online-Seminar

Beginn

18.05.2022 — 08:30 Uhr

Ende

19.05.2022 — 12:00 Uhr

Ort

Online-Seminar

Kosten

FED-Mitglieder: 370,00 €
Nichtmitglieder: 525,00 €

Staffelpreis (ab der zweiten Anmeldung)
FED-Mitglieder: 305,00 €
Nichtmitglieder: 440,00 €

  • Herstellungsfehler von Leiterplatten
  • Defekt von Keramik-Vielschicht-Kondensatoren CMC
  • Defekt von Tantal-Kondensatoren
  • Thermisches Ereignis

Die Schulung findet als Live-Online-Seminar statt. Sie erhalten Ihren persönlichen Teilnahmelink ca. 5 Tage vor Beginn.

Dipl-Ing. Lutz Bruderreck

Herr Bruderreck studierte an der TFH Berlin Feinwerktechnik mit der Vertiefungsrichtung Gerätekonstruktion. Seit 1995 ist er bei der TechnoLab GmbH in Berlin beschäftigt, deren Mitgründer er auch ist. Seit 2001 ist er dort als Geschäftsführer tätig.

Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Schadensanalytik und Schadenssimulation an Elektroniken an der Schnittstelle zwischen Schaltungsträger, Lötverbindung und Bauelement sowie die Qualifizierung von Leiterplatten.

Zu seiner Tätigkeit gehört auch die gutachterliche Bewertung von Schadensfällen sowie Schulungen und Seminare zum Themenkomplex Schadensanalytik an Elektronikaufbauten und Bewertung von Leiterplatten.

Herr Bruderreck ist Mitarbeiter der DKE: Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik, K682 des TC91 Aufbau- und Verbindungstechnik sowie des DKE K511 Sicherheit elektrischer Hausgeräte.

18.05.2022
08:30 - 10:00 Uhr
PAUSE
10:30 - 12:00 Uhr
19.05.2022
08:30 - 10:00 Uhr

PAUSE
10:30 - 12:00 Uhr

Enthaltene Leistungen

digitales Handout (geschützte pdf), Teilnahmebestätigung

Die Schulungen werden in Deutsch gehalten.

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung als Teilnahmebestätigung. Der Kostenbeitrag ist vor Veranstaltungsbeginn an den FED zu überweisen. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung. Bei Stornierung der Anmeldung (nur schriftlich bis eine Woche vor Kursbeginn - Poststempel) wird eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 30 % des Gesamtrechnungsbetrages (Kurs- und Prüfungsgebühr und Vollpension) erhoben. Danach ist in jedem Fall der volle Betrag zu zahlen. Bei Nichterscheinen oder verspäteter Abmeldung besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Teilnahmegebühr. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Kurstermin auch nach erfolgter Anmeldebestätigung unter Rückerstattung der Gebühren abzusagen.

Jetzt anmelden