Reflowlöten - Weichlöten

07.02. - 08.02.2022 Online-Seminar

Beginn

07.02.2022 — 08:30 Uhr

Ende

08.02.2022 — 12:00 Uhr

Ort

Online-Seminar

Kosten

FED-Mitglieder: 370,00 €
Nichtmitglieder: 525,00 €

Staffelpreis (ab der zweiten Anmeldung)
FED-Mitglieder: 305,00 €
Nichtmitglieder: 440,00 €

  • Lote und deren Eigenschaften
  • Benetzung lötbarer Oberflächen, Leiterplattenoberflächen
  • Benetzungsphänomene
  • Eine Lötstelle entsteht / Bildung intermetallischer Phasen

Komplexe physikalische und chemische Wechselwirkungen zwischen den Verbindungspartnern begleiten den Reflowlötprozess. Eine wesentliche Voraussetzung für die Bildung einer zuverlässigen Lötstelle ist die Benetzung der Bauelementeanschlüsse sowie der Leiterplatten-Padoberflächen durch das schmelzflüssige Lot.
Mit Hilfe vieler Beispiele aus Praxis und Literatur vermittelt das Online-Seminar Wissen über die materialspezifischen Grundlagen des Reflowlötens (wie entsteht eine Lötstelle) und zum Verständnis sowie zu den Möglichkeiten der Beeinflussung des Benetzungsprozesses. Es wird diskutiert, welche Einflüsse die Benetzung befördern oder eher behindern und welche Fehlerbilder unmittelbar mit der Benetzung in Zusammen stehen.
Dieses Basiswissen wird Ihre Möglichkeiten erweitern, Ihren Reflowlötprozess optimal zu gestalten.

Die Veranstaltung findet als Live-Online-Seminar mit GoToMeeting statt. Sie erhalten Ihren persönlichen Teilnahmelink ca.. 5 Tage vor Beginn.

Dr. Hans Bell

1. Tag 08:30 - 10:00 Uhr / PAUSE / 10:30 - 12:00 Uhr
2. Tag 08:30 - 10:00 Uhr / PAUSE / 10:30 - 12:00 Uhr - Abschlussdiskussion

Enthaltene Leistungen
Schulungsunterlagen (digital - pdf-Format), 1 Teilnahmebestätigung

Bedingungen

Die Schulungen werden in Deutsch gehalten.

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per Mail. Die Rechnung erhalten Sie ca. 14 Tage vor Schulungsbeginn. Der Rechnungsbetrag ist vor Veranstaltungsbeginn an den FED zu überweisen. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.

Bei Stornierung der Anmeldung zwischen 28 und 14 Tagen vor Seminar-/Kursbeginn (nur schriftlich per Post, E-Mail oder Telefax möglich – es gilt der Posteingangsstempel) wird eine Stornogebühr in Höhe von 30 % des Gesamtrechnungsbetrages erhoben. Danach ist in jedem Fall der volle Betrag zu zahlen. Bei Nichterscheinen oder verspäteter Abmeldung besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Teilnahmegebühr.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Seminartermin auch nach erfolgter Anmeldebestätigung unter Rückerstattung der Gebühren abzusagen.

Mindestteilnehmerzahl: 5

Jetzt anmelden