Cost Engineering f. Elektronik-BG u. -geräte

10.06. - 10.06.2020 Berlin

Cost Engineering wird als interdisziplinäre Aktivität zwischen Entwicklung, Fertigung und Einkauf gesehen, die zu allen drei Veranstwortungsbereichen Schnittstellen hat. Sie untersützt und berät diese Abteilungen mit hohem technischen Verständnis des jeweiligen Produkts. Das Seminar gibt eine Einführung in die Thematik und Arbeitsweisen des Cost Engineerings am Beispiel von Elektronik- bzw. Mechatronikbaugruppen und -geräten und deckt dabei Hardware, Software und Mechanik ab.

Zur Übersicht Cost Engineering

Beginn

10.06.2020 — 09:00 Uhr

Ende

10.06.2020 — 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Berlin

Kosten

FED-Mitglieder: 440,00 €
Nichtmitglieder: 595,00 €

Staffelpreis (ab der zweiten Anmeldung)
FED-Mitglieder: 375,00 €
Nichtmitglieder: 510,00 €

  • Ansätze und Verfahrensweisen zur Kostenermittlung
  • Struktur von Herstellungs- und Entwicklungskosten
  • genauigkeitsbestimmende Faktoren für die Kostenermittlung
  • Cost Engineering - Datenbasis
  • Aufbau einer Cost Engineering-Aktivität
  • Einkaufsunterstützung bei Fremdvergaben
  • Verhandlungsführung /-unterstützung
  • Grundlagen der Wertanalyse
  • Target Costing und verwandte Ansätze
  • (SW)-Werkzeuge für Kostenermittlungen, käufliche Datenbasen
  • Beispiele
  • Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter aus dem Einkauf, der Entwicklung und dem Controlling.

    Dr.-Ing. Wolfgang Schruttke

    Herr Dr.-Ing.  Wolfgang Schruttke verfügt über eine mehr als 20-jährige Erfahrung in der Entwicklung und Fertigung von Elektronikbaugruppen. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Industrie, Automotive und Konsumelektronik, in denen er als Entwicklungs- und Bereichsleiter u.a. im Philips-Konzern tätig war. Von 1998 bis 2005 war er als Geschäftsführer des Zentrums für Aufbau- und Verbindungstechnik (ZAVT) in Lippstadt tätig. Seit 2006 ist Dr. Schruttke freiberuflich als Berater tätig. Er hält eine Vorlesung zu Fertigungsverfahren in der Mechatronik an der Universität Paderborn und ist Herausgeber des laufend aktualisierten "RoHS-Handbuchs für Hersteller und Zulieferer". Er ist außerdem Mitglied der Jury des Auftragsfertiger-Awards, der zweijährig von ZVEI, FED und der Zeitschrift Elektronikpraxis vergeben wird.

    FED e.V.
    Plaza Frankfurter Allee / 5. Etage
    Frankfurter Allee 73 C
    10247 Berlin

    Bitte melden Sie sich an bis 3 Wochen vor Schulungsbeginn; die Plätze sind begrenzt.

    09:00 - 17:00 Uhr

    Enthaltene Leistungen: Schulungsunterlagen, ein Teilnahmezertifikat, Mittagessen und alkoholfreie Pausengetränke.
    Die Schulungen werden in Deutsch gehalten.
    Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie als Bestätigung der Teilnahme eine Rechnung mit dem Zahlbetrag. Der Kostenbeitrag ist vor Veranstaltungsbeginn an den FED zu überweisen. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.
    Bei Stornierung der Anmeldung zwischen 28 und 14 Tagen vor Seminar-/Kursbeginn (nur schriftlich per Post, E-Mail oder Telefax möglich – es gilt der Posteingangsstempel) wird eine Stornogebühr in Höhe von 30 % des Gesamtrechnungsbetrages erhoben. Danach ist in jedem Fall der volle Betrag zu zahlen. Bei Nichterscheinen oder verspäteter Abmeldung besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Teilnahmegebühr.
    Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Seminartermin auch nach erfolgter Anmeldebestätigung unter Rückerstattung der Gebühren abzusagen.
    Mindestteilnehmerzahl: 10.


    Bitte buchen Sie Ihre Übernachtungen selbst; Stichwort: "COST ENGINEERING".
    Es wurde ein Abrufkontingent eingerichtet im
    Best Western Hotel City Ost
    Frankfurter Allee 57-59
    10247 Berlin

    1 Comfortzimmer zur Einzelbelegung inkl. Frühstück und W-LAN zum Preis von EUR 89,-/Zimmer/Nacht

    Tel.: +49 (30)214 80 2828 oder reservation@agongroup.com

    Gebuchte Zimmer können bis 2 Wochen vor Anreise kostenfrei storniert werden.

    Jetzt anmelden