Höhere Gewalt – Praktische Tipps zur Reduzierung von Risiken

23.11.2020, 13:30 Uhr FED Conference Talks

Online-Event

Thema:               Höhere Gewalt – Praktische Tipps zur Reduzierung von Risiken
Vortragender:    Dr. Kai-Oliver Giesa – Rechtsanwalt, Rechtsanwaltskanzlei CMS
Dauer:                1 Stunde

Der Ausbruch des Coronavirus hat ganze Wirtschaftskreisläufe zum Stillstand gebracht. In dieser Krise stellten sich viele Wirtschaftsakteure Fragen zu den Auswirkungen von höherer Gewalt (auch Force Majeure) auf Vertragsverhältnisse. Müssen Leistungspflichten (z.B. Lieferungen, Zahlungen) trotz erheblicher Beeinträchtigungen weiter erbracht werden und führen durch höhere Gewalt verzögerte Leistungen zu Schadensersatzansprüchen?
Viele Wirtschaftsakteure waren vertraglich nicht hinreichend auf den Ausbruch des Coronavirus vorbereitet. Die Fragen zur höheren Gewalt bleiben aber auch künftig aktuell. Die Präsentation erläutert die gesetzlichen Regelungen zur höheren Gewalt und gibt wichtige Tipps zur Reduzierung der Risiken durch vorausschauende Vertragsgestaltung."


Hinweise für alle Teilnehmer:

  • Das Online-Event wird aufgezeichnet
  • Zur Durchführung des Online-Events verwenden wir "GoToWebinar". Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie insoweit unter www.fed.de/datenschutz-webinare/
  • Kosten: 0,- €