Home Verband Regionalgruppen Bericht und Vortragsfolien | Omicron electronics GmbH in Vorarlberg

25 Jahre FED - Ein Rückblick

Neue Mitglieder

23.10.2014

Bericht und Vortragsfolien | Omicron electronics GmbH in Vorarlberg

Am 23. Oktober 2014 fand die dritte FED Vortragsveranstaltung der Regionalgruppe Österreich in diesem Jahr statt. Die Veranstaltung durfte bei Omicron electronics GmbH in Klaus (Vorarlberg) durchgeführt werden.

Omicron wurde vor 30 Jahren gegründet und beschäftigt sich mit der Entwicklung von kompakten Testgeräten für die Prüfung von Schutz- und Meßeinrichtungen in elektrischen Energiesystemen.

Heute ist Omicron ein international tätiges Unternehmen mit weltweit 20 Niederlassungen und Kunden in über 140 Ländern. Trotzdem oder gerade deswegen legt man auch besonderen Wert auf die Zufriedenheit seiner Mitarbeiter. Heuer wurde dies  mit der Auszeichnung als „Bester Arbeitgeber Österreichs“ bestätigt. Diese Auszeichnung wurde vom unabhängigem internationalen Institut „Great Place To Work“ verliehen.

Für die Gastfreundschaft und nette Aufnahme bei Omicron bedanken wir uns sehr herzlich.

Als ersten Programmpunkt stellte Herr Klaus Dingler (FED-Vorstand  Berlin) die Möglichkeiten des FED’s vor. Neu erhältliche IPC Regelwerke wurden präsentiert, sowie ein Ausblick auf die nächsten Veranstaltungen gegeben.

Wahl Regionalgruppenleiter

Anschließend leitete Herr Dingler die Wahl zur  Regionalgruppeleitung Österreich.
Herr Jürgen Deutschmann kandidierte wiederum für die Position des Regionalgruppenleiters und wurde einstimmig ohne Gegenstimme und ohne Enthaltung gewählt.
Herr Jürgen Braunsteiner kandidierte für die Position des Regionalgruppenleiter – Stellvertreters  und wurde ebenfalls einstimmig ohne Gegenstimme und ohne Enthaltung gewählt.
Der bisherige Stellvertreter Herr Harald Steininger stand nach 11Jahren in dieser Position nicht mehr zur Verfügung und wurde von Herrn Dingler mit sehr persönlichen Worten im Namen des FED verabschiedet.