Home Verband Arbeitskreise/Projekte Arbeitskreis Umweltgesetzgebung

Neue Mitglieder

Die Mitglieder des FED finden Sie in der Dienstleisterübersicht.

 

FED-Mitglied 1248
isepos GmbH, 72138 Kirchentellinsfurt

FED-Mitglied 1249
Otto Dunkel GmbH, 84453 Mühldorf

FED-Mitglied 1250
Herr Heicks, Persönliches Mitglied

FED-Mitglied 1251
Herr Oppermann, Persönliches Mitglied

FED-Mitglied 1252
DELO Industrie Klebstoffe GmbH & Co. KGaA, 86949 Windach

Arbeitskreis Umweltgesetzgebung

In der Herstellung neuer Erzeugnisse müssen immer vielfältigere und härtere Anforderungen erfüllt werden. Eine der wichtigen Anforderungen ist die Beachtung der Gesetzgebung zum Schutze der Umwelt sowie der Gesundheit des Menschen. Hierbei sind Stoffverbote mit ihren Bemessungsgrenzen in unterschiedlichen europäischen Verordnungen vorgegeben. Vorgaben für die Abfallversorgung und für das Recycling von elektrischen und elektronischen regeln eine saubere Umwelt und tragen zu einem besseren Ressourcenverbrauch bei.  Der in Verordnungen vorgegebene Energieverbrauch als wichtiger Faktor im täglichen Umgang mit elektrischen und elektronischen Geräten und Systemen trägt zu einer erhöhten Lebensqualität durch optimale Nutzung der Ressourcen bei. 

Vor dem Hintergrund dieser aller Vorgaben hat die Industrie die Aufgabe zuverlässige qualitativ hochstehende und nachhaltige Produkte zu fertigen. Um dieses gemeinsame Ziel zu erreichen hat sich der FED mit seinem Arbeitskreis Umweltgesetzgebung im Rahmen seiner Möglichkeiten vorgegeben gerade für die KMU’s in öffentlichen Informationsveranstaltungen und mit  informativen Mitteilungen Hilfestellung bei der Beachtung und Durchführung der gesetzlichen Vorgaben zu schaffen.

Leitung

Vorstand Klaus DinglerKlaus Dingler
Tel.: +49 (0)30 892 32 40
E-Mail an Ansprechpartner

 

 

 

Ansprechpartner in der Geschäftsstelle

Baar

Dietmar Baar
Tel.: +49 (0)30 340 60 30 54
E-Mail an Ansprechpartner

 

Veranstaltungen und Termine

14.02.2017 AK-Umweltgesetzgebung: REACH-Compliance durch materialbezogene Risikoberechnung von Erzeugnissen | Produkthaftung unter Beachtung der EU-Verordnungen | Neues über die ErP-Verordnungen Fraunhofer IZM

Aktuelles / Veröffentlichungen

Neue Verordnung Produktsicherheitsgesetz ab 20.04.2016

Am 31.03.2016 wurde im Bundesgesetzblatt I die Erste Verordnung zum Produktsicherheitsgesetz ( Verordnung über elektrische Betriebsmittel – 1 ProdSV) veröffentlich. Die Verordnung tritt am 20.04.2016 in Kraft und setzt damit die Niederspannungs-Richtlinie 2014/35/EU in deutsches Recht um.

http://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl&jumpTo=bgbl116s0502.pdf

REACH

RoHS

Sonstige Veröffentlichungen

Neue Entwicklungen im Entscheidungsprozess für die
EU-Verordnung zum Umgang mit Konfliktmineralien

 

Berichte AK Umweltgesetzgebung

Ihre Ansprechpartnerin

Griegel

Christina Griegel
Tel. +49 30 340 6030-53
E-Mail senden

 

 

Mitglieder Exklusiv

Melden Sie sich hier an um auf den internen Bereich zuzugreifen.