Home Veranstaltungen AK-Umweltgesetzgebung: REACH-Compliance durch materialbezogene Risikoberechnung von Erzeugnissen | Produkthaftung unter Beachtung der EU-Verordnungen | Neues über die ErP-Verordnungen

AK-Umweltgesetzgebung: REACH-Compliance durch materialbezogene Risikoberechnung von Erzeugnissen | Produkthaftung unter Beachtung der EU-Verordnungen | Neues über die ErP-Verordnungen

Termin: 14.02.2017
 
Ort:

Fraunhofer IZM
TUB Forschungsschwerpunkt Technologie und Mikroperipherik
Gustav-Meyer-Allee 25
13355 Berlin
Gebäude 17, EG
Raum 60a+b
 

Beginn:

11:00 Uhr
 

Leitung:

Klaus Dingler, Leiter AK-Umweltgesetzgebung

 

Tagesordnung:

11:00 Uhr

Begrüßung der Teilnehmer
Klaus Dingler, Leiter AK-Umweltgesetzgebung
N.N., Fraunhofer IZM
 

1. Fachvortrag: REACH-Compliance durch materialbezogene Risikoberechnung von Erzeugnissen

11:00 Uhr
  • Artikel 33 der Verordnung
  • Neue Wege zur Infomationsbeschaffung speziell für KMU’s
  • Das Product Chem Risk Tool – Inhalt und Aufbau
  • Beispiele der Darstellung

Referent: Jochen Dettke, DEKRA Assurance Services
 

2. Fachvortrag: Rechtsentwicklung im Produktumwelt-, Produktsicherheit- und Produkthaftungsrecht

12:00 Uhr

ElektroG/ElektrostoffV, REACh und CLP
Aktuelle Rechtsprechung aus dem Produktsicherheits- und Produkthaftungsrecht
Was kommt auf die KMU’s zu?
Referent: Dr.Jens Nusser,LL.M. Kopp-Assenmacher & Nusser
 

13:00 Uhr Pause mit kleinem Imbiss
 

3. Fachvortrag: Neues über die ErP-Verordnungen

13:45 Uhr
  • Stand der Verordnungen
  • Energieeffiziens - Materialeffizienz
  • Auswirkungen und Folgen für die Industrie und KMU‘s

Referent: Karsten Schischke, Fraunhofer IZM, Enviromental &
Reliability Engineering

 

15:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

 

 

Rückfragen bitte an:

 

Klaus Dingler

Tel.: +49 30 892 32 40

E-Mail an Ansprechpartner

 

Anmeldung

Hiermit melde ich mich zur AK-Umweltgesetzgebung: REACH-Compliance durch materialbezogene Risikoberechnung von Erzeugnissen | Produkthaftung unter Beachtung der EU-Verordnungen | Neues über die ErP-Verordnungen am 14.02.2017 an.

Ihre Kontaktdaten

Anmeldebedingungen

Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldungen werden daher in der Reihenfolge des Post- bzw. Faxeingangs berücksichtigt. Die Teilnahme ist für FED-Mitglieder kostenlos. Eine Eingangsbestätigung unsererseits erfolgt nicht, um den Verwaltungsaufwand möglichst gering zu halten. Nichtmitglieder zahlen 30,00 € (zzgl. MwSt.), um die Auslagen für Porto und Administration auszugleichen. Sie erhalten eine Rechnung.

« zurück zur Übersicht

Ihre Ansprechpartner

Reuss

Christopher Reuss
Tel. +49 30 340 6030-57
E-Mail senden

 
Leiter Regionalgruppen
Klaus Dingler

Klaus Dingler
Tel. +49 30 892 32 40
E-Mail senden