Home Veranstaltungen PCB-Designer-Tag 1. PCB-Designer-Tag 2010

Veranstaltungen

14.02.2017

AK-Umweltgesetzgebung: REACH-Compliance durch materialbezogene Risikoberechnung von Erzeugnissen | Produkthaftung unter Beachtung der EU-Verordnungen | Neues über die ErP-Verordnungen

07.03.2017

Vortragsveranstaltung der Regionalgruppe Frankfurt: IST Interconnect Stress Test von Leiterplatten und Designvorgaben | Teststrategie und Designvorgaben für elektronische Baugruppen

21.03.2017 - Rundreise

Vortragsveranstaltung der Regionalgruppe Nürnberg: Systemunabhängige Erstellung von SMD Anschlussflächen nach IPC 7351C | Softwarehilfe für die Erhöhung der Qualität in der Leiterplattenfertigung

22.03.2017 - Rundreise

Vortragsveranstaltung der Regionalgruppe Jena: Systemunabhängige Erstellung von SMD Anschlussflächen nach IPC 7351C | Softwarehilfe für die Erhöhung der Qualität in der Leiterplattenfertigung

23.03.2017 - Rundreise

Vortragsveranstaltung der Regionalgruppe Dresden: Systemunabhängige Erstellung von SMD Anschlussflächen nach IPC 7351C | Softwarehilfe für die Erhöhung der Qualität in der Leiterplattenfertigung

27.04.2017

Vortragsveranstaltung der Regionalgruppe Österreich: HDI & MV Design | ESD Schutzmanagement | E-Mobility von der Idee zum fertigen Produkt | 3D Leiterplattentechnologien

09.05.2017 - Rundreise

Vortragsveranstaltung der Regionalgruppe Berlin: Systemunabhängige Erstellung von SMD Anschlussflächen nach IPC 7351C. | Softwarehilfe für die Erhöhung der Qualität in der Leiterplattenfertigung

10.05.2017 - Rundreise

Vortragsveranstaltung der Regionalgruppe Hamburg: Systemunabhängige Erstellung von SMD Anschlussflächen nach IPC 7351C | Softwarehilfe für die Erhöhung der Qualität in der Leiterplattenfertigung

11.05.2017 - Rundreise

Vortragsveranstaltung der Regionalgruppe Hannover: Systemunabhängige Erstellung von SMD Anschlussflächen nach IPC 7351C | Softwarehilfe für die Erhöhung der Qualität in der Leiterplattenfertigung

1. FED-Designertag – Allrounder unter sich

Am 15.06.2010 fand im Vogel-Convention-Center Würzburg der erste FED-Designertag statt. Ausrichter waren die ELEKTRONIKPRAXIS und der FED, die bereits im Rahmen einer bestehenden Medienpartnerschaft und als Mitglieder in der gemeinsamen Jury für den EMS-Award seit vielen Jahren erfolgreich zusammenarbeiten.

Schon soviel sei vorweggenommen. Die Veranstaltung erlebte bei ihrer Premiere mit einer Beteiligung von 67 Teilnehmern einen in dieser Höhe nicht erwarteten Zuspruch. Zu groß erscheint aktuell die Arbeitsauslastung der operativ eingesetzten Mitarbeiter in den Unternehmen, zu groß das konkurrierende Angebot der zahllosen Seminaranbieter, Technologietage und Messen. Umso mehr freuen wir uns über die breite Bestätigung unseres Konzeptes.

Inhaltliche Basis des Designertags, der sich aus sieben Einzelvorträgen und einer abschließende Podiumsdiskussion zusammensetzte, war die Ansprache mehrerer, im FED organisierter Designer mit der Frage nach den brennendsten und anspruchsvollsten Aufgabenstellungen modernen Elektronikdesigns. Im Katalog der Antworten kristallisierten sich dabei Themen heraus, die Basismaterialien betreffen bis hin zu solchen, bei denen kostenoptimierte Realisierungskonzepte kompletter Baugruppen im Vordergrund stehen, somit der gesamte Bogen des Produktentstehungsprozesses.

Gleichermaßen erfreulich und ermutigend war die Tatsache, dass der Auswahlprozess geeigneter Referenten aufgrund der überall anzutreffenden Bereitschaft zur Mitwirkung zügig abgeschlossen werden konnte. So stand das Programm schließlich für einen Tag „Von Praktikern für Praktiker", in dessen Verlauf deutlich wurde, dass der Designer des Jahres 2010 günstigen Falls mit dem Qualifikationsprofil des Allrounders ausgerüstet ist und im Sinne eines „Studium generale“ Expertenwissen auf vielen Gebieten erwerben und sicher anwenden können muss.

Die Akzeptanz dieses erstmals gemachten Angebots war unter allen Mitwirkenden hoch und der Wille zur Vorsetzung klar erkennbar. Der Anteil des Rücklaufs der am Ende des Tages ausliegenden Bewertungsbogen lag bei über 80 %. Die Auswertung hinsichtlich des Nutzens ergab auf einer Skala von 1 bis 5 ein glattes „Gut“ und auch mit den Rahmenbedingungen – von der Qualität des zur Verfügung gestellten Dokumentationsmaterials bis hin zum Catering – zeigten sich die Teilnehmer außerordentlich zufrieden. Wir fühlen uns durch den Ablauf dieses Tages und die zahlreichen positiv-konstruktiven Rückmeldungen der Teilnehmer in Form von Verbesserungsvorschlägen und Themenwünschen zur Fortsetzung des eingeschlagenen Weges ermutigt und freuen uns schon jetzt auf den 2. FED-Designertag im kommenden Jahr.

  Herr Gröner und Teilnehmer.jpg Herr Taube
Bild 1: Herr Gröner und Teilnehmer                    Bilder 2: Herr Taube

  Podiumsdiskussion
Bild 3: Podiumsdiskussion

Ihr Ansprechpartner

Baar

Dietmar Baar
Tel. +49 30 797 49 343
E-Mail senden