Home Seminare und Kurse Technik-Seminare ESD-Schutzmanagement-Auditor

Zielgruppen-Übersicht

Überblick über alle Zielgruppen für Seminare und Kurse des FED

pdficon_small.png
Zur Zielgruppenmatrix

ESD-Schutzmanagement-Auditor

Termine 2018 demnächst

Zur Online-Anmeldung

Einführung

ESD-Schutzmanagement-Auditor

Um die praktische Realisierung und Wirksamkeit der im ESD-Schutzprogramm festgelegten Maßnahmen zu prüfen, bedarf es regelmäßiger Kontrollen durch sogenannte Audits.

Das ESD-Schutzaudit leistet einen wichtigen Beitrag zur Überwachung und Beurteilung der Wirksamkeit eines ESD-Schutzmanagements. Es werden dabei Feststellungen zur Wirksamkeit des ESD-Schutzprogramms getroffen sowie Verbesserungspotenziale ermittelt. Deshalb stehen in diesem Seminar die Forderungen der aktuellen ESD-Normen mit ihren fachlichen und administrativen Forderungen im Mittelpunkt.

Das Seminar schließt mit der Prüfung zum FED-Zertifizierten ESD-Schutzmanagement-Auditor ab.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich in erster Linie an ESD-Schutzbeauftragte. Auch Auditoren von QM-Systemen für Fertigungs- oder Dienstleistungsprozesse von elektronischen Systemen. Voraussetzungen für die Teilnahme am Seminar sind:

Ein erfolgreicher Abschluss des 1-tägigen FED-Seminars "ESD-Grundlagen" (für QMS-Auditoren). Oder das 3-tägige Seminar "ESD-Schutzmanagement" sowie der erfolgreiche Abschluss des 1-tägigen Seminars "Audit-Grundlagen" für alle Nicht-Auditoren .

Seminarthemen

Das ESD-Schutzaudit dient der Überwachung und Beurteilung der Wirksamkeit eines ESD-Schutzmanagements.  Es sollen Verbesserungspotenziale für das ESD-Schutzmanagement und konkrete ESD-Schutzmaßnahmen ermittelt werden.

Das Seminar konzentriert sich auf die folgenden Auditziele:

  • Auditierung des ESD-Schutzprogramms
  • Auditierung ESD-relevanter Prozesse zur Produktrealisierung einschließlich der Lieferkette
  • Auditierung der ESD-relevanten Managementprozesse im Rahmen des QM-Systems.

Schulungszeiten

08:30 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Hotel Sylter Hof
Kurfürstenstraße 114-116
10178 Berlin
Tel.: +49 (0)30 21 200

Übernachtung

Bitte buchen Sie Ihre Übernachtungen selbst.

Es wurde ein Abrufkontingent eingerichtet, Stichwort FED.1 Einzelzimmer zu EUR 85,00 pro Zimmer/Nacht inkl. Frühstück. Dieses Kontingent steht bis 28.09.2017 zur Verfügung. Telefon: 030-21 200

Bedingungen

FED-Mitglieder:  630,- EUR  zzgl. der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer

Nichtmitglieder:  865,- EUR zzg. der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer


Enthaltene Leistungen

Ausführliche Schulungsunterlagen, FED-Zertifikat, 1 x  Mittagessen und alkoholfreie Pausengetränke.


Die Schulungen werden in Deutsch gehalten.

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie als Bestätigung der Teilnahme eine Rechnung mit dem Zahlbetrag. Der Kostenbeitrag ist vor Veranstaltungsbeginn an den FED zu überweisen. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.

Bei Stornierung der Anmeldung zwischen 28 und 14 Tagen vor Seminar-/Kursbeginn (nur schriftlich per Post, E-Mail oder Telefax möglich – es gilt der Posteingangsstempel) wird eine Stornogebühr in Höhe von 10 % des Gesamtrechnungsbetrages erhoben. Danach ist in jedem Fall der volle Betrag zu zahlen. Bei Nichterscheinen oder verspäteter Abmeldung besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Teilnahmegebühr.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Seminartermin auch nach erfolgter Anmeldebestätigung unter Rückerstattung der Gebühren abzusagen.
Mindestteilnehmerzahl: 10.

Es gelten im Übrigen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des FED.

Ihre Referenten

Dipl.-Kfm. Michael Günther

Michael Günther

Michael Günther, Dipl.-Kfm. (FH) und Geschäftsführer der Ing.-Ges. Günther und Partner ist seit 2006 im ESD-Schutz und als Auditor ISO 9001 und EN 9100 tätig. Als Berater und Trainer in der Unternehmenspraxis verbindet er technisches ESD-Know-How mit betriebswirtschaftlichen Aspekten. Insbesondere widmet er sich dem Schwerpunkt Produktion, Controlling, Qualitäts- und Projektmanagement.

Ihre Ansprechpartner

Brandt

Antje Brandt
Tel. 030 340 6030-51
E-Mail senden

 

Koeckeritz

Sandra Köckeritz
Tel. 030 340 6030-52
E-Mail senden