Home FED initiiert neuen Arbeitskreis 3D-Elektronik

FED initiiert neuen Arbeitskreis 3D-Elektronik

Hanno Platz mit MultimaterialdruckerDie 3D-Elektronik ist ein wichtiger Schlüssel zu innovativen und effizienten Elektroniklösungen. Um über ihr Potenzial, aktuelle Entwicklungen und Zukunftsperspektiven zu informieren, hat der FED den Arbeitskreis 3D-Elektronik gegründet.

Ob Telekommunikation, Elektromobilität oder Industrie 4.0: Die Anforderungen an Funktionalität und Performanz elektronischer Baugruppen und Geräte wachsen rapide – bei gleichzeitig immer kleinerem Bauraum.

Einen entscheidenden Beitrag zu komplexen, hochintegrierten, effizienten und platzsparenden Lösungen liefert die moderne 3D-Elektronik. Es gilt, ihr Potenzial genau zu kennen und gezielt zu nutzen. Vor diesem Hintergrund hat der FED den Arbeitskreis 3D-Elektronik gegründet. Er hat sich zur Aufgabe gestellt, Informationen zu sammeln, auszuwerten und die große Vielfalt der Technologievarianten systematisch und praxisorientiert zu gliedern. In diesem Rahmen beschäftigt sich der Arbeitskreis auch mit den erweiterten Anforderungen an CAD-Entwicklungssystemen, mit Datenformaten, mit neuen Materialien und Fertigungsverfahren und anderen Themen.

Weitere Informationen zum Arbeitskreis und zur Mitarbeit...

« zurück

Ihr Kontakt

Ihre Ansprechpartner

Tel. +49 (0)30 340 6030-50

Fax. +49 (0)30 340 6030-61

E-Mail schreiben

FED-Newsletter abonnieren

FED-Online-Shop

facebook logo

FED-Mitglied werden

Mitglied werdenWelche Vorteile genießen Mitglieder? Wie wird mein Unternehmen Mitglied? Alles rund um die Mitgliedschaft.

Informieren Sie sich hier.